...das war die Camp-Werkstatt am 22. 1. 2015

Nach der Bregrüßung ging es in die 1. Runde:

2 Gruppen sollten jeweils nacheinander diskutieren und Notizen an je 2 Pinnwände machen:

Gruppe 1: am gleichen Ort: Chancen - Risiken – Vorteile – Nachteile, danach am anderen Ort

Gruppe 2: am anderen Ort: Chancen - Risiken – Vorteile – Nachteile, danach am gleichen Ort

Anschließend wurden Chancen - Risiken – Vorteile – Nachteile beider Gruppen zusammengefasst und bewertet (vgl. Fotos).

Das Ergebnis war eindeutig:

Am gleichen Ort:   Vorteile 28, Nachteile 2

Am anderen Ort:   Vorteile 21, Nachteile 4.

Damit war entschieden: der Ort für das nächste

Camp 2016 ist wieder in Volkenroda.

Die zweite Entscheidung betraf den Termin:

Von den noch möglichen Terminen in Volkenroda entschied sich die Camp-Werkstatt für den

am 9. – 11. September 2016.

Anschließend wurde noch über die Vorbereitungsstruktur und erste Vorschläge für das nächste Camp entschieden.