Überblick

Deine Meinung zählt ...

230 Jugendliche Teilnehmer/innen füllten einen Fragebogen aus, der am Schluss des Evangelischen Jugendcamps verteilt wurde.
Auf dieser Seite sind interessante Ergebnisse der Auswertung zu finden...

Und schon mal vorweg die Gesamtnote:

(Angaben in % von allen abgegebenen Auswertungsbögen)

Das Evangelische Jugendcamp 2008 wurde ähnlich gut bewertet wie 2006:

42% der Teilnehmer/innen fanden das Camp sehr gut und 37% gut – insgesamt 79% - gegenüber 86% 2006, da hatten aber nur 24% mit sehr gut benotet.

(Angaben in % von allen abgegebenen Auswertungsbögen)

Die 14-15jährigen, die auch den größten Anteil unter den Teilnehmer/innen hatten, bewerten das Camp am besten.

Teilnehmer/innen

(Angaben absolut und in % von allen Camptickets)

Gegenüber 2006 ist die TN-Zahl deutlich gesunken:
580(*1) Camp-Besucher gegenüber 743 in 2006,

außerdem ist der Anteil der Mitarbeitenden in Einzelprojekten stark gesunken (16% zu 6%) (*2),
im Campteam ist er anteilig mit 11% gleich geblieben.
(*1: Tages-TN wurden 2006 nicht extra erfasst.
(*2: Zu beachten ist, dass 2008 Mitwirkende TN-Beitrag bezahlten und deshalb z.T. anders gezählt wurden.)

Im Durchschnitt waren unsere Teilnehmer/innen 14 Jahre, weiblich und kamen aus Wittenberg ...

(Angaben absolut von Teilnehmerlisten)

Gegenüber 2006 sind es fast 1/3 mehr TN im Alter von 14 Jahren. Da es aber weniger TN insgesamt sind, heißt dass dass wir insgesamt die Altersgruppe ab 16 deutlich weniger erreicht haben.

Das Camp für mich...


(Angaben in % von allen abgegebenen Auswertungsbögen)

Es hat erhebliche Veränderungen gegeben, woher die Jugendlichen vom Camp erfahren haben:

Jugend- und Konfigruppe 54% gegenüber 27% verdoppelt
Werbung nur noch ¼ (6% – 20%)
Mitarbeiter und Freunde etwa gleichgeblieben.

Bewertung Programm

Die zentralen Veranstaltungen bekamen sehr gute Noten:

(Angaben in % von allen abgegebenen Auswertungsbögen)

13-17jährige bewerten vor allem das Konzert gut-sehr gut, über 18j. dagegen schlechter,
14+15j bewerten den Schlussgottesdienst, alle anderen das liturgische Abendessen am schlechtesten;
Die Nachtkirchen werden von allen Altersgruppen gut bewertet.

Die Veranstaltungen am Sonnabend:

(Angaben in % von allen abgegebenen Auswertungsbögen)

Veranstaltungen am Samstag nach Anteil weiblich/männlich, Bewertung, Alter:
(bitte zum Vergößern anklicken!)

(Angaben in % von allen abgegebenen Auswertungsbögen)

13 – 15jährige bewerten vor allem Bands und Sport / Erlebnispädagogik gut-sehr gut, die 13j. dabei die Workshops deutlich besser;
16-üb.18j. bewerten vor allem Bibelarbeiten und Workshops gut-sehr gut, die über 18j. Sport deutlich besser.

Bewertung Camp

(Angaben in % von allen abgegebenen Auswertungsbögen)

Die Stimmung, Organisation und Gelände werden gut – sehr gut beurteilt, allerdings die Stimmung und Organisation von den über 18jährigen deutlich schlechter.

Die Zeltstadt bekommt von allen vowiegend „gut“.

(Angaben in % von allen abgegebenen Auswertungsbögen)

2008 sagen genauso viele Jugendliche wie 2006:

Ich würde das Camp weiterempfehlen: 95%! – 96% waren es 2006!